Effektivität und Effizienz - memecon

Direkt zum Seiteninhalt

Effektivität und Effizienz

Im Zentrum einer Nutzendiskussion stehen häufig Effektivität und die Effizienz. Da die beiden Begriffe immer wieder unscharf genutzt werden, sollen die folgenden Beschreibungen und Beispiele die Anwendung erleichtern.

Nutzen ergibt sich aus der Tatsache, dass das Richtige (Effektivität) richtig getan wird (Effizienz).


  • Effektivität

beschreibt die Treffgenauigkeit von Aktivitäten, d.h. Fokussierung auf das Wesentliche und die erreichte Wirkung. Nutzen entsteht hierbei aus dem Weglassen von Aspekten, die nicht zur Aufgabenstellung gehören sowie der daraus resultierenden Verfügbarkeit von Ressourcen für die eigentlichen Aufgaben. Die Effektivität wird sichtbar an der erreichten Kunden- bzw. Mitarbeiterzufriedenheit, dem erzielten Projektfokus und der reduzierten Redundanz sowie dem Grad an Integration der Aktivitäten.

  • Effizienz

beschreibt den sparsamen Einsatz der Ressourcen, d.h. die Erzielung von maximalem Nutzen bei minimalen Kosten. Nutzen entsteht aus definierten Anforderungen, passenden Vorgehensweisen und fruchtbarem Einsatz von Ressourcen. Die Effizienz wird sichtbar an der erreichten Qualität und Transparenz, der Wirtschaftlichkeit der Lösungen, dem erzielten Markenwert und der Nachhaltigkeit der Ergebnisse, d.h. der langfristigen Wirksamkeit der Lösungen.

Die Konzentration auf Effektivität bietet die meisten Vorteile, da die Vermeidung von unnötigen Arbeitspaketen einerseits die Ressourcen schont und andererseits die Komplexität von Lösungen möglichst gering hält.

© 2008 - 2017
Zurück zum Seiteninhalt