Szenarioelemente - memecon

Direkt zum Seiteninhalt

Szenarioelemente

Die Gestaltung der Zukunft erfordert eine konkrete Vorstellung der Rahmenbedingungen. Szenarioelemente beschreiben die Aspekte der Rahmenbedingungen. Dabei handelt es sich um objektive Informationen (Zahlen/Daten) und subjektive Informationen (Schätzungen/Gerüchte). Teilnehmer der Szenarioentwicklung sammeln und ordnen gemeinsam die Informationen und schaffen dadurch ein gemeinsames Verständnis der Szenarien. In der Folge kann jedes Szenario weiter entwickelt werden, beispielsweise mit der Beschreibung von Gestaltungsebenen.

Szenarioelemente gliedern sich in acht Bereiche: Unternehmen, Business, Menschen, Technologie, Ökonomie, Ökologie, Gesellschaft und Staat. Die Elemente werden aufgeteilt in geschäftsorientierte Elemente (innerer Kreis) und eher allgemeine Elemente (äußerer Kreis).




  • Unternehmen

umfasst Aspekte, die die eigene Organisation ausmachen. Dazu gehören vor allem Strategie, Werte, Organisation, HR-System und IT-System.

  • Menschen

beschreibt Aspekte, die die eigenen Mitarbeiter und Partner angehen. Dazu gehören Management und Führungsstil, Fähigkeiten und Umgangstil sowie Motivation.

  • Business

beinhaltet Aspekte, die das Geschäftsmodell betreffen. Dazu gehören vor allem Leistungen und Ersatzleistungen (d.h. Produkte und Dienstleistungen), sowie Markt (d.h. Branchen und Segmente), Wettbewerb, Kunden und Zulieferern.

  • Technologie

bestehen aus Aspekten, die die verfügbaren und genutzten technischen Möglichkeiten (d.h. Werkzeuge, Materialien und Erkenntnisse) betreffen. Dazu gehören Funktionen und Einsatzmöglichkeiten, Innovationspotenzial, Lebenszyklus, Reifegrad und Verfügbarkeit.

  • Ökonomie

setzt sich aus Aspekten zusammen, die die allgemeine wirtschaftliche Situation beschreiben. Dazu gehören finanzielle Aspekte (z.B. Finanzierungskosten, Wechselkurse), wirtschaftliche Situation (z.B. Wirtschaftszyklus und –lage) und Ressourcenverfügbarkeit.

  • Ökologie

beschreibt Aspekte, die die umweltbezogene Situation beschreiben. Dazu gehören Umweltrichtlinien, Wasserverfügbarkeit und Klimaaspekte.

  • Gesellschaft

stellt gesellschaftliche, soziale Aspekte dar. Dazu gehören Demografie, Stabilität, Kultur, Religion, Ethik, Bildung sowie soziale Ereignisse (z.B. Wahlen, Revolutionen).

  • Staat

kennzeichnet Aspekte, die durch die jeweiligen nationalen Systeme bereitgestellt werden. Dazu gehören Gesetze, Steuern und sonstige administrative Informationen.


Jedes Element beinhaltet wesentlichen Informationen bezüglich des Szenarios. Dabei wird unterschieden in objektive Informationen (Zahlen/Daten/Fakten) und subjektive Informationen (Schätzungen/Gerüchte/Meinungen).


  • Zahlen/Daten/Fakten

sind nachgewiesene, objektiv ermittelte, konkret vorliegende und unbestreitbare Informationen, die aus mehreren Quellen stammen und allgemein anerkannt sind.

  • Schätzungen/Gerüchte/Meinungen

sind nicht nachweisbare, subjektive, nicht vorlegbare und bestreitbare Informationen, die durch keine oder zweifelhafte Quellen belegbar sind und nicht allgemein anerkannt sind.



© 2008 - 2017
Zurück zum Seiteninhalt