Beratungsportfolio - memecon

Direkt zum Seiteninhalt

Beratungsportfolio

Beratungsleistungen werden individuell zugeschnitten und unterscheiden sich von Auftrag zu Auftrag. Darüber hinaus entwickelt jedes Beratungsunternehmen sein eigenes Leistungsportfolio. Das vorliegende, allgemeine Beratungsportfolio ermöglicht die Vergleichbarkeit von Beratungsleistungen und Beratungsunternehmen.

Das folgende Modell gliedert Beratungsleistungen in vier Bereiche: Ressourcen, Methoden, Analysen und Management.


  • Ressourcen

Inhaltsorientierte Beratung bietet Fachwissen, Arbeitskräfte und Moderation, d.h. die Bereitstellung von Ressourcen. Die Auswahl kann dabei branchen-, funktions-, prozessspezifisch erfolgen. Abhängig vom Thema handelt es sich um technik-, administrations- oder dienstleistungsorientierte Angebote, z.B. IT-, Personal-, Hotlinemanagement. Im Wesentlichen werden hiermit Kapazitätsengpässe des Kunden mit externen Kapazitäten oder durch konsequentes Outsourcing ausgeglichen.

  • Methoden

Methodische Beratung liefert bzw. entwickelt gemeinsam mit den Kunden Kenntnisse, Vorgehensweisen und Strukturen, die vor Ort benötigt werden. Dabei handelt es sich um die Entwicklung/Anpassung, Einführung und Anwendungsunterstützung von Methoden, z.B. Zeitmanagement, Berichtswesen, Projektmanagement, Governance, Führungsmethoden. Die Entwicklung von Methodenkompetenzen dienen der internen Leistungssteigerung, reduzieren den Verlust von Kernkompetenzen und ermöglichen ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘.

  • Analysen

Bewertungsorientierte Beratung bietet kreative, inhaltliche Unterstützung durch neutrale Dritte. Dabei handelt es sich um Diagnosen/Untersuchungen, Empfehlungen/Problemlösungen, Planungen und Informationsbeschaffung.  Ergebnisse sind Zertifizierungen und Benchmarkings sowie Empfehlungen, Lösungsansätze, Projektpläne und Aufbereitungen von Recherchen, z.B. ISO9000-Zertifizierungen, IT-Benchmarks, Lösungsalternativen zur Entscheidungsvorlage oder Zukunftsszenarien. Dies bringt allgemein anerkannte Zertifizierungen und Branchen-Know-how sowie neutrale Beurteilungen und externe Kreativität von unabhängigen Dritten.

  • Management

Management-Beratung umfasst die Varianten der Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung, Koordination, Kommunikation, Umsetzungssupport und Veränderungsmanagement. Hierbei handelt es sich um ganzheitliche Beratung, die inhaltsorientierte, methodische und bewertungsorientierte Leistungen kombiniert sowie um persönliches Coaching von Einzelnen und Gruppen. Wesentliches Einsatzfeld sind Veränderungen, die Individuen, Teams und Organisationen bezüglich deren Kontext, Tun, Fähigkeiten, Überzeugungen, Rollen und Zugehörigkeit bewältigen müssen. Dies kann in Form von Workshops, Großveranstaltungen, Kommunikationsmaßnahmen und sonstigen veränderungsbegleitenden Maßnahmen erfolgen. Technokratische, vernunftsgetriebene Managementansätze haben ihre Grenzen erreicht, da sie die menschlichen, weichen Faktoren ignorieren. Deshalb werden immer mehr Anstrengungen unternommen das betriebliche Geschehen ganzheitlich als System zu betrachten, das mehr einem lebenden Organismus gleicht als einem Räderwerk mit berechenbaren Abhängigkeiten.  Entsprechende Beratungsleistungen finden sich im weiten Feld des Veränderungsmanagements, z.B. systemische Organisationsberatung, lernende Organisation, Einzel- und Team-Coachings.


Das Modell erlaubt die Positionierung und Vorstellung von Schwerpunkten, die Beratungsleistungen und -firmen liefern.


© 2008 - 2017
Zurück zum Seiteninhalt